Unterstützungsoptimierung im Ausland mit Quantenphysik - BIONFOMED
Rietbachstrasse 2 8354 Hofstetten ZH, Schweiz
Mon - Fr : 8.00 - 18.00 +41 52 502 34 47

Blog

Unterstützungsoptimierung im Ausland mit Quantenphysik

Der Praxisalltag einmal anders:

Unterstützungsoptimierung im Ausland mit Quantenphysik

 

Eine Handelsfirma im Ausland hat sich der Mission verschrieben, Tieren gutes Tierfutter zukommen zu lassen, das unter nachhaltigen Aspekten produziert wird. Leider hatte diese Firma ein Cashflow-Problem und suchte Unterstützung sowohl in betrieblicher wie auch vertriebstechnischer Hinsicht.

Einerseits sollte kurzfristig das Cashflow-Problem gelöst werden, langfristig aber auch die Firma auf gesündere Beine / gesündere Finanzen gestellt, aber auch auf eine gesunde Organisation angehoben werden. Es galt zudem, eine Expansionsstrategie mit Umsatzsteigerung um das 4fache anzustreben.

Zuerst bereitete ich mich während 2 Tagen intensiv mit der Quantenphysik über die Möglichkeiten der Quantenverschränkung und dem TimeWaver Med respektive der Informationsfeldanalysen über das Modul Business BIZ vor, um den Besuch vor Ort optimal durchführen zu können.

Geplant war, die Firma übers Wochenende zu besuchen – ohne Anwesenheit der Mitarbeiter – um einen Eindruck zu bekommen, wie die Energien flossen. Aus diesem Eindruck konnten entsprechende Massnahmen einerseits über die eigene Wahrnehmung, aber auch über die Analysemöglichkeiten mit TimeWaver BIZ heraus geschält werden.

Die daraus gewonnenen gezielten Massnahmen konnten dann mithelfen, damit die Firma so schnell wie möglich das Cashflow-Problem von mehreren 10’000 Euro in den Griff zu bekommen.

Parallel dazu prüfte ich über das Informationsfeld die strategischen Möglichkeiten einer Expansion, ob und inwieweit eine solche umgesetzt werden konnte. Es sollte in kurzer Zeit darüber entschieden werden, mehrere 100’000 € in die Firma zu investieren und innert 2 Jahren eine Umsatzsteigerung von 10 Mio € zu erzielen.

Nach dieser Vorarbeit reiste ich zu der Firma.

Am Sonntag vertiefte ich die über die Analyse gewonnenen Einsichten durch einen persönlichen Eindruck vor Ort, führte in der Tiefe Gespräche mit dem Firmeninhaber, um den Handlungsbedarf zu prüfen und zu diskutieren.

Nach einer kurzen Nacht und vielen Lösungsansätzen interviewte ich am Montag diverse Mitarbeitende, den Geschäftsführer und Personen in leitenden Positionen, mit dem Ziel, bis am Abend einen Massnahmenkatalog zu skizzieren, den ich in einer nachfolgenden intensiven Nacht verfeinern konnte.

Gleichzeitig fütterte ich das Informationsfeld über den TimeWaver BIZ mit allen Informationen und Zielvorstellungen, um das Feld zu stärken.

Dazu kam, dass die Lagerhallen, Immobilien und Büroräumlichkeiten energetisch gereinigt werden mussten, darin machte der TimeWaver BIZ sehr gute Arbeit. Nach einem sehr intensiven Montag konnte ich die Arbeiten vor Ort abschliessen und wieder zurück in die Schweiz reisen.

Nachdem der TimeWaver BIZ die Räumlichkeiten gereinigt und die Prozesse in Gang gebracht hatte, erfuhr ich nach 3-4 Tagen vom Entscheidungsträger, dass sich das Problem mit dem Cashflow in Luft aufgelöst hatte und der Umsatz des Monats (in welchem ich vor Ort war) der am Höchsten werden würde, der je seit Bestehen der Firma erzielt werden konnte.

In verschiedenen Gesprächen mit den Mitarbeitern hatte sich zudem gezeigt, dass gravierenden Probleme, ja zum Teil heftige Geschichten, ans Tageslicht gefördert wurden, die man jetzt angehen und bearbeiten konnte. Im Nachgang konnten sie in Kommunikationskonzepten, an Meetings und mit Gesprächen ins Lot gebracht werden. Die Firma begann, eine neue Gesprächskultur zu entwickeln.

Ich meinerseits tätigte monatliche Analysen mit dem TimeWaver BIZ zur Lage des Unternehmens, um den Cashflow weiter zu stabilisieren. Im Vordergrund stand dabei, das angestrebte Ziel einer Umsatzsteigerung um ein 4faches zu erreichen und so das Potenzial und die Marktchancen dieser Firma optimal zu nutzen.

Man konnte also feststellen, dass mein Einsatz ein voller Erfolg wurde. Es ist auch ein hervorragendes Beispiel dafür, wie schnell und effizient ein Eingriff übers Informationsfeld möglich ist, sowohl im Analysebereich wie auch in der Umsetzung zur Optimierung. Wichtig dabei ist allerdings, dass man nicht nur den Geschäftsinhaber, sondern das gesamte Personal, wie auch die Räumlichkeiten miteinbezieht, um eine Kohärenz zu erzielen und das Potenzial freizumachen für den Unternehmenserfolg.

Wenn Sie also Bedarf haben, strukturelle Veränderungen in Ihrer Firma herbei zu führen oder den Bedarf sehen Potentiale in Ihrer Firma zu erschliessen, zögern Sie nicht, mich jederzeit zu kontaktieren, um auch in Ihrer Firma Optimierungen innert sinnvoller Zeit durchführen zu können.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen